• Zubehör

    Solartasche für den Bulli

    Unser Bulli hat serienmäßig zwei zusätzliche Batterien mit je 75 Ah. Eine davon unter dem Fahrersitz und eine weitere im Heckschrank. Damit sind wir bisher zwei Tage/Nächte gut ausgekommen. Länger als drei Nächte wird die Kapazität allerdings nicht reichen. Das sollte so im Normalfall passen, da wir eigentlich nicht so lange an einem Ort bleiben wollen. Wenn es dann aber doch mal vorkommt, dass man ein paar Tage dranhängen möchte, sind wir auf Landstrom angewiesen. Der ist meist teuer und es gibt auch Stellplätze, bei denen man gar keinen Strom bekommen kann. Die Lösung dafür ist eine Solaranlage. Fest montiert…

  • Kurztrips

    Petten aan Zee

    Normalerweise fahren wir einmal im Jahr für ein verlängertes Wochenende nach Domburg in der niederländischen Provinz Zeeland. Leider war das im letzten Jahr durch Corona nicht möglich. Auch Anfang dieses Jahres waren die Corona-Zahlen dort noch zu hoch für einen…

  • Kurztrips

    Wein und Wandern an der Mosel

    An die Mosel wollten wir immer schon mal. Dazu kam ein Tipp eines Kollegen zu einer schönen Wanderung in Echternach. Und Susanne hatte schnell einen passenden Stellplatz auf einem Weingut in Longuich gefunden. Also am Freitag etwas früher aufgehört zu…

  • Zubehör

    Kühlboxoptimierung

    Kühlboxen in Campingfahrzeugen haben, im Gegensatz zu einem stationären Kühlschrank, keinen Ablauf für Kondenswasser. Dieses kann aber bei der Öffnung des Deckels leicht entstehen. Das führt dann dazu, dass sich das Wasser am Boden der Kühlbox sammelt und dort manchmal…

  • Reisen

    Mit dem Bulli nach Oberstdorf

    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hatten wir uns fast schon damit abgefunden, dass wir in unserem zweiwöchigen Urlaub im Mai und Juni höchstens ein paar Kurztrips hinbekommen würden. Doch dann kam Anfang Mai die Ankündigung, dass die Campingplätze in Bayern ab…

  • Kurztrips

    Ein Wochenende auf dem Hullener Hof

    Auf der Suche nach unserem nächsten Ziel für einen Kurztrip mit dem Bulli sind wir wieder bei Vansite fündig geworden. Die Anzeige „Unter der Japanischen Kirsche an der Weide bei Bremen“ hat sofort unser Interesse geweckt. WC und Dusche sind…

  • Kurztrips

    In der Eifel bei den Heidschnucken

    Mittlerweile haben wir unseren Bulli schon seit mehr als einem Monat, aber bislang weder darin übernachtet noch getestet, ob wirklich alles funktioniert.  Die Campingplätze sind immer noch geschlossen, aber es gibt die Möglichkeit der Übernachtung auf privaten Stellplätzen. Unser Ziel…

  • Zubehör

    „Bulli“-Seitenstreifen

    Das Vorgängermodell unseres Bullis, der California T 6, hatte als Editions-Modell auf beiden Fahrzeugseiten unten einen schwarzen Seitenstreifen. Das gefiel uns richtig gut, da der Streifen die große Fläche etwas auflockert und der Bulli damit nicht ganz so riesig aussieht.…

  • Zubehör

    Regenschutz für das Schiebefenster

    In klassischen Wohnmobilen sind die Fenster an der Oberseite angeschlagen und bieten daher auch bei Regen eine Öffnungsmöglichkeit. Das Fenster über der Küchenzeile des VW California ist als Schiebefenster ausgeführt, und damit kann leider bei Regen auch Wasser ins Fahrzeug…

  • Zubehör

    Schuhregal für die Trittstufe

    Stauraum kann man nie genug haben. Und es sind die alltäglichen Dinge, die dann oft im Weg rumliegen. So haben wir in unserem Urlaub im Allgäu festgestellt, dass sich diverse Schuhe im Wohnraum verteilen und keinen richtigen Platz finden. Also…

  • Zubehör

    Fahrradträger

    Damit wir auf Campingplätzen auch mobil sind, wollen wir Fahrräder mitnehmen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten am Bulli, um Fahrräder zu transportieren. Entweder auf einem Träger an der Heckklappe oder auf einem Träger auf der Anhängerkupplung. Der Roadsurfer-Mietbulli, mit dem…